Du kannst in Zazu verschiedene Arten von Formen hinzufügen, um kreativ mit Deinem Design zu sein. Du kannst aus einer breiten Palette von Formen und Gradients wählen und sie an Deine Bedürfnisse und Deinen Stil anpassen. Wirf einen Blick auf die Grundlagen im Folgenden!

Grundlagen der Formbearbeitung

Hier findest Du eine Anleitung, wie Du die Formen in Zazu verwendest:



Hier findest Du eine Anleitung, wie Du die Gradients, das sind Formen mit Farbverläufen, in Zazu verwendest:



Das GIF zeigt, wie einfach es ist, Formen und Gradients zu einer Story hinzuzufügen. Es liegt an Deiner Kreativität, wie Du sie am besten in Dein Design integrierst. Finde Formen und passe sie an Deine eigenen Bedürfnisse an, indem Du verschiedene Parameter wie Farbe, Größe, Form, Schatten und mehr änderst.

Füge Formen/Gradients hinzu, indem Du auf das Symbol Form in der linken Toolbar klickst
Wähle den Formtyp, den Du auf Dein Artboard anwenden möchtest
Verschiebe die Form und ändere ihre Größe durch Ziehen
Du kannst die Form duplizieren, löschen und sperren mit der Aktionsleiste direkt über dem Objekt

Weitere Einstellungen können in der Inspektor Sidebar auf der rechten Seite vorgenommen werden. Du kannst die Farbe ändern, Kanten abrunden oder eine Animation hinzufügen.

💡Tipp: Sei schnell und benutze Tastenkombinationen für grundlegende Ebenenaktionen mit CTRT oder CMD und Duplizieren +D, Kopieren +C, Einfügen +V, Ausschneiden +X oder Löschen (Backspace)


Erfahre mehr über die anderen Ebenentypen:
Hinzufügen und Bearbeiten von Formen
Hinzufügen und Bearbeiten von Mediendateien
Hinzufügen und Bearbeiten von interaktiven Elementen
Templates erstellen und verwenden

Hast Du noch Fragen oder andere Probleme? Schreibe uns im Chat eine Nachricht! Wir helfen dir gerne 🙌
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!