Im Zazu-Editor haben Sie die Möglichkeit, jede Ebene auf Ihrem Artboard separat zu animieren. Erfahren Sie, wie Sie jede beliebige Kombination einrichten können:

Animation

Verwenden Sie Animationen, um Bewegung in Ihre Story-Ebenen zu bringen. Hier sehen Sie, wie man das macht:



Lassen Sie Ihre statische Story-Slide mit Animationen lebendig aussehen. In Zazu haben Sie zwei Arten von Animationen: "Entry" und "Exit". Im Folgenden werden wir uns beide genauer ansehen und zeigen, wie Sie sie kombinieren können.

Beginnen wir mit Entry Animations:

Fügen Sie eine Eingangsanimation hinzu, indem Sie die Ebene auswählen und auf den Abschnitt Animation in der Seitenleiste des Inspektors auf der rechten Seite klicken.
Aktivieren Sie den Schalter "Entry Animation" und wählen Sie aus vielen verschiedenen Bewegungen aus und wählen Sie eine Geschwindigkeit der Animation, sowie eine Startzeit mit dem Verzögerungsbalken und die Richtung der Animation mit dem Richtung Knopf.
Überprüfen Sie die angewendete Animation jederzeit, indem Sie auf die Schaltfläche Preview Animations klicken.

💡Tipp: Bei bildschirmfüllenden Medien werden vier zusätzliche Animationstypen namens "Pan Animation" freigeschaltet, die Sie nur auf bildschirmfüllende Bilder oder Videos anwenden können

Exit Animations funktionieren sehr ähnlich wie Eingangsanimationen. Aktivieren Sie einfach den Schalter, wählen Sie Ihre Animation, die Richtung, die Geschwindigkeit und die Verzögerung und schon kann es losgehen!

Animierte Stories sehen professioneller aus und ziehen die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich. Spielen Sie ruhig herum!


Haben Sie noch Fragen oder andere Probleme? Schreiben Sie uns eine Nachricht im Chat! Wir helfen gerne 🙌.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!